Autonews,Autobilder,Auto-Enzyklopädie

News Motorrad-Info Motorrad-Bilder Sonstiges Webverzeichnis  

Auto

Motorrad

 

   
 
Motorrad News
Motorrad info
Motorrad Chronik
Motorrad-Historien
Motorrad-Events
Besuchte Events
Motorradclubs & Vereine
Tipps beim Fahrzeugkauf
Fahrertipps
Wartung & Pflege
Motorradmuseen
Motorradbücher
alle Motorradhersteller
Routenplaner
Verkehrsinfo
Bußgeldkatalog
Länderkennzeichen
Verkehrszeichen
Kfz-Kennzeichen
Motorrad-Bilder
Sonstiges
Webverzeichnis
 
     
     
     
   

 
 

Motorrad-Info ...

 
 
Home / Motorrad-Hersteller / Triumph / Scrambler Modell 2007
 
 
verwandte Themen:
 
Motorradinfo
Planen Sie einen Motorrad- Urlaub? Nutzen Sie kostenlose Routenplaner um ihre Tour zu planen oder suchen Rat beim Motorradkauf? Der Artikel "Tipps & Tricks beim Motorradkauf" berät sie und gibt auch Auskunft worauf sie besonderst achten sollten. Sie finden hier auch Fachzeitschriften & Bücher rund ums Motorrad, sowie eine Auflistung von bekannten Museen und viele weitere hilfreiche Informationen.
Motorrad-info
Anzeige:
 
     
 

Triumph Scrambler - Modell 2007

 
Die Scrambler ist eine Erweiterung der Triumph-Modern Classics-Baureihe. Sie ist als eine Neuinterpretation der in den 60er Jahren existierenden Geländemotorrädern bezeichnet.
Das Motorrad ist eine Inspiration der kalifornischen Kultur, kombiniert mit südeuropäischem Chic.
Trotz verschiedener Herkunft und Fahrerfahrungen repräsentiert Motorradfahren für Scrambler-Motorradfahrer mehr als alles andere einen spaßbetonten Zeitvertreib. Die PS-Zahl oder das Schnellfahren spielen keine wichtige Rolle.
 
Triumph Scrambler
Diese Fahrer benötigen ein allein oder zu zweit fahrbares,  einfaches,  leicht beherrschbares Motorrad,  mit dem man sowohl auf guten als auch auf schlechten Strecken fahren kann und das sich für längere Ausflüge eignet.

Authentisches Design

Das gewünschte klare Design sollte dem deutlichen Ausdruck der Persönlichkeit sowohl für Motorradfahrer als auch für Nicht-Motorradfahrer dienen. 
Dank ihres echten Stylings gehört die Scrambler zu den wenigen Motorrädern, die als einzigartig gelten. Das Motorrad hat einen flachen Sitz, einen schmalen Scheinwerfer, hochgezogene Schalldämpfer mit charakteristischen Hitzeschutzschildern, sowie ein dominierendes Rundinstrument mit Tachometer. Dies alles mach sie einzigartig und speziell.
Nur Triumph ist in der Lage, ein solches Motorrad authentisch vorzustellen und außerdem eine ganz neue Klasse Motorrad auszuführen.

Die Scrambler verfügt über einen 865 cm3  großen,  luftgekühlten DOHC-Paralleltwin, der einen 270º  Kurbelwellenversatz hat, der dem Motorrad einen drehmomentstarken und sanften Charakter verleiht. Die Versorgung des auf 9,2:1 verdichteten Achtventilers, der ein Bohrung-Hubverhältnis von 90 zu 68 Millimeter besitzt, erfolgt durch einen elektrisch beheizten Doppelvergaser mit Drosselklappensensor mit Gemisch. Die Spitzenleistung des Doppelvergasers ist von 57 PS bei 7000 U/min und ihre Lieferung erfolgt über ein Fünfganggetriebe sowie eine Kette ans Hinterrad.

Der stabile Stahl-Schleifenrahmen und schluckfreudige Federelemente (eine Telegabel mit 41 Millimeter Standrohrdurchmesser vorn und zwei verchromte Federbeine hinten) bieten einen glatten Bügel der Scrambler Fahrbahnunebenheiten.

Der breite und hohe Lenker sowie die hoch gelegten Fussrasten sichern die gute Manövrierbarkeit bei limitierten Geschwindigkeiten und beste Fahrzeugkontrolle.

Die mit den Speichern versehenen Räder haben Dimensionen von 19 x 2.50 vorn und 17 x 3.50 hinten und verfügen über moderate Stollenreifen im Format 100/90-19 und 130/80-17. Vorn nehmen Doppelkolbenzangen eine 310-mm-Scheibe und hinten eine mit 225-mm-Durchmesser in die Mangel. Moderat fällt die Fahrwerksgeometrie mit 62,2º Lenkkopfwinkel, 105 mm Nachlauf und einem Radstand von 1500-mm weg. Die Scrambler bringt 205 kg auf die Waage.

Verbessert wurden auch die Optik und die Funktionalität des Motorrades. Es verfügt über einen Motorschutz, der als Schutz des Aggregates gegen Steinschlag dient, ein Scheinwerfer-Gitter, einen Drehzahlmesser, Startnummerntafeln für beide Seiten, eine Lenkerstrebe sowie einen Einzelsitz und Gepäckträger.

Der unverwechselbare Charakter der Scrambler, der auf viele heutige Motorradfahrer anziehende Wirkung hat, macht dieses Modell einzigartig.
Neben ihrem eigenständigen Stil und angeborenen Allroundtugenden  bietet Scrambler auch die Möglichkeit, der Gewohnheit zu entfliehen.

Farben:

Den beiden vorhandenen Farben Tornado Red/White und Caspian Blue/White wurde 2007 ein Roulette Green/Silver zur Seite gestellt.
Alle drei Varianten sind eine Ergänzung des besten Retro-Auftritts.

Modelländerungen für 2007:

• Schwarzer Motor mit schwarzen Deckeln
• Neue Farbvariante - Roulette Green/Aluminium Silver
 
 
 
Technische Daten der Triumph Scrambler::
   
TYP Luftgekühlter 360º Parallel-Zweizylindermotor,
DOHC
   
Hubraum 865 ccm
   
Leistung 42 KW (57 PS) bei 7000 U/min
   
Drehmoment 69 Nm bei 4500 U/min
   
Verdichtung 9,2:1
   
Top-Speed 168 km/h
   
Getriebe 5 Gänge
   
Radstand 1480 mm
   
Tankinhalt 16,6 Liter
Trockengewicht 205 kg
   
Sitzhöhe 810 mm
   
Gemischaufbereitung Doppelvergaser mit Drosselklappensensor und
elektrischer Vergaservorwärmung
   
Zündanlage Digital-induktiv
   
Bohrung/Hub 90 x 68 mm
 
 
Bilder von Triumph Scrambler
 
Triumph Scrambler Triumph Scrambler Triumph Scrambler
Triumph Scrambler   Triumph Scrambler
     
zur Übersicht Triumph
 
Modellreihe
Speed Triple
Modelle von Triumph
Rocket III Touring / America / Speed TripleBonneville / Daytona 675Scrambler / SpeedmasterSprint STStreet TripleT100ThruxtonTiger 1050Rocket III /
 
weitere Links zu Triumph:
Triumph-Entstehungsgeschichte
verschiedene Modelle von Triumph
zur Homepage des Herstellers
Bücher über Triumph
Motorradbilder - Triumph
 
 
 
 
 
 
 
Partner von
 
     
 
Anzeige:
 
     
 
Anzeige:
 
       
Sitemap | Kontakt | Impressum