Autonews,Autobilder,Auto-Enzyklopädie

News Motorrad-Info Motorrad-Bilder Sonstiges Webverzeichnis  

Auto

Motorrad

 

   
 
Motorrad News
Motorrad info
Motorrad Chronik
Motorrad-Historien
Motorrad-Events
Besuchte Events
Motorradclubs & Vereine
Tipps beim Fahrzeugkauf
Fahrertipps
Wartung & Pflege
Motorradmuseen
Motorradbücher
alle Motorradhersteller
Routenplaner
Verkehrsinfo
Bußgeldkatalog
Länderkennzeichen
Verkehrszeichen
Kfz-Kennzeichen
Motorrad-Bilder
Sonstiges
Webverzeichnis
 
     
     
     
   

 
 

Motorrad-Info ...

 
 
Home / Motorrad-Hersteller / Triumph / Street Triple Modell 2007
 
 
verwandte Themen:
 
Motorradinfo
Planen Sie einen Motorrad- Urlaub? Nutzen Sie kostenlose Routenplaner um ihre Tour zu planen oder suchen Rat beim Motorradkauf? Der Artikel "Tipps & Tricks beim Motorradkauf" berät sie und gibt auch Auskunft worauf sie besonderst achten sollten. Sie finden hier auch Fachzeitschriften & Bücher rund ums Motorrad, sowie eine Auflistung von bekannten Museen und viele weitere hilfreiche Informationen.
Motorrad-info
Anzeige:
 
     
 

TRIUMPH Street Triple - Modell 2007

 
 
Durch die Kombination der Leistungen der Daytona 675 mit dem kraftvollen Streetfighter-Styling der Speed Triple gelang es der Triumph, das absolut begehrenswerteste Naked Bike der Mittelklasse zu realisieren. Die Street Triple, die kleine Schwester der Speed Triple, hat solche Merkmale, die nur für dieses Modell charakteristisch sind und ihm eine einzigartige Persönlichkeit verleihen. Das Modell hat eine Leistung von 106 PS, einen Drehmoment von 68 Nm und einen 675 ccm³ Motor, der eine starke Leistung vom Leerlauf bis ins rote Segment liefert.  
Triumph Street Triple
Der charakteristische Drei-Zylinder und der unverwechselbare Sound sichern ein ausgezeichnetes Fahrerlebnis. Das Paket wird durch ein federleichtes Gewicht und problemloses Handling ergänzt. Aus all diesem kommt ein erschwingliches Motorrad heraus, das sowohl Anfängern als auch erfahrenen Fahrern grenzenlosen Fahrspaß sichert.

Design:
Das Designteam des Daytona-675-Projekts war sich von Anfang an darüber im Klaren, dass auf das Supersport Bike eine Streetfighter-Variante kommen soll. Deshalb sorgte man von Beginn an dafür, dass die Maschine „nackt“ genauso gut aussah. Doch die Street Triple ist viel mehr als nur eine unverkleidete 675...
Das Street Triple-Projekt begann im November 2005, als die Daytona 675 kurz vor der Fertigstellung war.
Das Ziel war: Eine unverkleidete Sportmotorrad-Version mit Mega-Sexappeal herzustellen, auf der sich vor der Masse und dem Gewicht einer 1000-ccm-Maschine zurückscheuende Anfänger genauso gut fühlen wie erfahrene Fahrer.
Im Dezember 2005 fand der Test des ersten Prototyps von der Street Triple in Spanien statt. Während die Einführung der Daytona 675 von der Weltpresse in Sepang gefeiert wurde, begeisterten sich die Triumph-Testfahrer schon für die Streetfighter-Variante. Nach dem Test erfolgte ein seriöses Entwicklungs- und Testprogramm, in dessen Periode die Leistungen von Fahrwerk und Motor vor dem geplanten Beginn der Serienherstellung im Juli 2007 verbessert wurden.

Motor:
Die neue Version verfügt über den gleichen flüssigkeitsgekühlten 675ccm³ Drei-Zylinder-DOHC-Reihenmotor wie die Daytona 675, aber über ein geringfügig anderes Nockenwellenprofil, das mehr Drehmoment im unteren Segment und ein niedrigeres Drehzahllimit von 12.650 U/min sichert. Der Motor hat ein umfangreiches Leistungsspektrum mit starkem Drehmoment im unteren Bereich, starkem Schub im mittleren Bereich und kräftiger Power in der Spitze.
Durch die Änderung der Längen- und Ausdehnungsverhältnisse von Krümmer und Schalldämpfer wird der intensive Klang perfektioniert.
Durch das eng abgestufte Sechsgang-Getriebe wird die Effektivität der bemerkenswerten Leistungs- und Drehzahlwerte maximiert und die perfekte Kraftübertragung gesichert. Die Nennleistung von 106 PS bei 11.700 U/min und der Drehmoment von 68 Nm bei 9.200 U/min stellen die Street Triple an die Spitze der Mittelklasse der unverkleideten Fahrzeuge.
Der Ventilwinkel von 23 Grad sichert einen speziell effizienten und kompakten Brennraum. Der Ventildurchmesser hat 30,5 mm Einlass bzw. 25,5 mm Auslass und sie sind mit Einzelfedern versehen, wodurch eine lange Lebensdauer bei höherer Drehzahl gesichert wird. Die Auslassventile haben 4 mm starke Ventilschäfte, die aus nickelbasiertem Nimonoc-Material gefertigt sind, was eine höhere Betriebstemperatur ermöglicht. Bei Brennräumen und Einlasskanälen wird die höchste Präzision und die perfekten Strömungsverhältnisse durch die CNC-Bearbeitung gesichert. Für die Verringerung des Gewichtes sorgt die mutterlose Pleuel. Hub und Bohrung haben 74,0 x 52,3 mm, das Verdichtungsverhältnis 12,65:1. Ohne die Verfälschung des eigenen Charakters wurde der 675-ccm-Motor abgerundet, was zur Schnelligkeit der Maschine führte. Er gehört untrennbar zum Design des Motorrads, es wurde auch unter ästhetischen Gesichtspunkten die absolute Ausgewogenheit beachtet. Die kombinierte Öl- und Wasserpumpe ist geschickt im Motor verpackt, störende Schläuche und Kabel entfallen, was außerdem noch mit einer weiteren Gewichtsersparnis verbunden ist.
Das Motorrad ist auch mit Einspritzventilen versehen und hat Sensoren für Drosselklappenposition, Kurbelwellenposition, Gangwahl, Geschwindigkeit, Luftdruck, Luft- und Kühlmitteltemperatur und einen Kippsensensor. Dieser schaltet den Motor ab, wenn das Fahrzeug umfällt. Im vorderen Hilfsrahmen unterhalb der Scheinwerfer gibt es einen Kanal, der Frischluft ansaugt, die durch einen Lenkkopf direkt zur Airbox geleitet wird.
Durch das Motorsteuergerät (ECU) werden auch der Leerlauf und der Betrieb des Sekundärluftsystems gesteuert. Durch dieses System wird der Ausstoß von unverbrannten Kohlenwasserstoffen zusätzlich verringert. Selbstverständlich verfügt die Street Triple auch über einen geregelten Katalysator.

Fahrwerk:
Der Aluminium-Brückenrahmen der Street Triple wurde 1:1 aus der Daytona 675 übernommen und er sorgt für die maximale Ausnutzung der Vorteile des Dreizylinder-Motordesigns. Durch die Optimierung anhand umfassender Finite- Elemente-Analysen (FEA) ist dort, wo es darauf ankommt, die maximale Stabilität gewährleistet, während überall dort, wo es möglich ist, Gewicht gespart wird. Dies sichert Vorteile bezüglich der Leistung und des Gewichtes. Der Lenkkopfelwinkel hat 24,3° mit 95,3 mm Nachlauf, der Radstand 1.395 mm, das Trockengewicht 167 kg.
Dank des kurzen massiven Motors ist es möglich, bei der Street Triple, wie auch bei der Daytona 675 , eine Aluminiumschwinge mit einer Länge von 574 mm (von der Hinterradachse bis zum Lagerpunkt) einzusetzen.
Hierdurch findet eine enorme Verbesserung der Radführung und des Ansprechverhaltens statt, was ein präzises Handling ermöglicht. Die versteifte Leichtmetall-Zweiarmschwinge verfügt über einen verstellbaren Drehpunkt und ist aus zwei Gussteilen gefertigt.
Die Nissin-Doppelscheibenbremsen mit Doppelkolben-Schwimmsätteln mit gesinterten Bremsklötzen sichern eine ausgezeichnete Bremsleistung (wie bei der Daytona 675). Original Daytona sind auch die Fünfspeichen-Aluminiumguss- Räder mit den Abmessungen 17 x 3,5 Zoll (vorne) und 17 x 5,5 Zoll (hinten).
Das Motorrad ist serienmäßig mit Dunlop Sportmax Qualifier-Reifen (120/70 ZR17 vorne und 180/55 ZR17 hinten) ausgestattet. Zugelassen sind darüber hinaus Bridgestone BT014 G und Pirelli SuperCorsa Pro. Durch den niedrigen Doppelsitz, die neue Fussrastenposition und den neuen Lenker wird sowohl dem Fahrer als auch dem Beifahrer eine bequeme Sitzposition geboten.
Die Street triple verfügt über die gleichen Scheinwerfer wie die Speed Triple und ein Instrumentenfeld mit den gleichen Funktionen wie die Daytona 675, aber mit neuer Form, die sich perfekt der Linienführung der Street Triple anpasst.
Das Fahrzeug wird in den Farben Fusion White, Jet Black und Roulette Green zur Verfügung gestellt.
 
 
 
Technische Daten der TRIUMPH Street Triple:
   
TYP Flüssigkeitsgekühlter 3-Zylinder-DOHC-Reihenmotor
   
Hubraum 667 ccm
   
Leistung 78 kW (106 PS) bei 11.700 U/min.
   
Drehmoment 68 Nm bei 9.200 U/min
   
Topspeed 250 Km/h
   
Verdichtung 12,65:1
   
Getriebe 6 Gänge
   
Radstand 1395mm
   
Tankinhalt 17,4 Liter
Trockengewicht 167 kg
   
Sitzhöhe 800 mm
   
Gemischaufbereitung Elektronische sequentielle Multipoint-Einspritzung mit
Staudruckaufladung, Sekundärluftsystem und G-Kat
   
Zündanlage Digital-induktiv, über Motormanagement-System
   
Bohrung/Hub 74,0 x 52,3 mm
 
 
Bilder von TRIUMPH Street Triple
 
Triumph Street Triple Triumph Street Triple Triumph Street Triple
Triumph Street Triple Triumph Street Triple Triumph Street Triple
Triumph Street Triple Triumph Street Triple Triumph Street Triple
Triumph Street Triple Triumph Street Triple Triumph Street Triple
Triumph Street Triple Triumph Street Triple  
     
zur Übersicht Triumph
 
Modellreihe
Speed Triple
Modelle von Triumph
Rocket III Touring / America / Speed TripleBonneville / Daytona 675Scrambler / SpeedmasterSprint STStreet TripleT100ThruxtonTiger 1050Rocket III /
 
weitere Links zu Triumph:
Triumph-Entstehungsgeschichte
verschiedene Modelle von Triumph
zur Homepage des Herstellers
Bücher über Triumph
Motorradbilder - Triumph
 
 
 
 
 
 
 
Partner von
 
     
 
Anzeige:
 
     
 
Anzeige:
 
       
Sitemap | Kontakt | Impressum