Autonews,Autobilder,Auto-Enzyklopädie

News Motorrad-Info Motorrad-Bilder Sonstiges Webverzeichnis  

Auto

Motorrad

 

   
 
Motorrad News
Motorrad info
Motorrad Chronik
Motorrad-Historien
Motorrad-Events
Besuchte Events
Motorradclubs & Vereine
Tipps beim Fahrzeugkauf
Fahrertipps
Wartung & Pflege
Motorradmuseen
Motorradbücher
alle Motorradhersteller
Routenplaner
Verkehrsinfo
Bußgeldkatalog
Länderkennzeichen
Verkehrszeichen
Kfz-Kennzeichen
Motorrad-Bilder
Sonstiges
Webverzeichnis
 
     
     
     
   

 
 

Motorrad-Info ...

 
 
Home / Motorrad-Hersteller  / Yamaha / YZF-R1SP Modell 2006
 
 
verwandte Themen:
 
Motorradinfo
Planen Sie einen Motorrad- Urlaub? Nutzen Sie kostenlose Routenplaner um ihre Tour zu planen oder suchen Rat beim Motorradkauf? Der Artikel "Tipps & Tricks beim Motorradkauf" berät sie und gibt auch Auskunft worauf sie besonderst achten sollten. Sie finden hier auch Fachzeitschriften & Bücher rund ums Motorrad, sowie eine Auflistung von bekannten Museen und viele weitere hilfreiche Informationen.
Motorrad-info
Anzeige:
 
     
 

Yamaha-R1SP - Modell 2006

 
Der ultimative Supersportler
Yamaha stellt 2006 eine limitierte Sonderedition, (nur 500 Exemplare nach Europa) auf den Wunsch erfahrener Sportpiloten, der Fachwelt vor. Es handelt sich hierbei um eine spezielle SP-Version, basierend auf der neuesten R1-Generation.
Die YZF-R1SP ist mit zahlreichen rennsporterprobten Komponenten ausgestattet. Sie ist sorgfältig entwickelt, ausgiebig getestet und absolut rennstreckentauglich. Der Hersteller Yamaha wertet mit dieser SP-Version seine gesamte R-Baureihe auf.
 
Yamaha-R1SP

Spezial-Lackierung
Angeboten wird die YZF-R1SP mit einer hochwertigen, einzigartigen Lackierung, die den Auftritt des Supersportlers nochmal unterstreichen soll. Rahmen und die Verkleidungsbauteile werden in „Gun Smoke“ präsentiert. Gleiche Farbe ziert auch den MT-01-Rahmen.
Mattschwarz mit goldfarbenen Yamaha-Stimmgabeln im vorderen Bereich und Glanzlack-Schwarz im hinteren.

Federbein und Öhlins-Gabel
Yamaha und Öhlins (schwedische Spezialist für Federung, Dämpfung und Teleskopgabeln) entwickelten gemeinsam eine Fahrwerksabstimmung mit hochwertigen schwedischen Bauteilen, so daß selbst Rennstrecken-Piloten mehr als zufrieden sein dürften. Nach langer Testphasen ist es ihnen gelungen, ein leistungsfähiges Fahrwerk auf die Räder zu stellen.

Ein sehr handliches Fahrverhalten sowie eine super Straßenlage verdankt die SP unter anderem eine der hochwertigsten und modernsten Fahrwerksbauteile (Öhlins-Gabel und hintere Federbein), die je an einem Yamaha-Serienmotorrad zum Einsatz gekommen sind. Dank des hydraulischen Feder-Vorspannmechanismus am Öhlins-Federbein, läßt sich die SP leicht vom Landstraße- zum Rennstreckeneinsatz umstellen. Neben der vielfach einstellbaren Dämpfung kann auch die Federbein-Anlenkung an den Rahmen justiert werden.

Durch einen längenvariablen Anlenkhebel lässt sich die Höhe des Hecks um bis zu 10 mm variieren, was die Lenkgeometrie und somit das Handling beeinflusst. Somit ermöglich die SP-Version ein individuelles Setup für jeden Fahrer.
 
Die goldfarbene Öhlins-Teleskopgabel gehört zu den besten Nachrüst-Komponenten im Rennsport. Während an anderen Modellen die Gabeln nach dem Einbau feinjustiert werden müssen, gibt es diese hochwertige, in Federvorspannung, Zug- und Druckstufendämpfung einstellbare Vorderradführung an der SP serienmäßig. Damit die Federbeine optimal harmonieren, ist sie schon ab Werk optimal abgestimmt. Im Vergleich zu den Standard Telegabeln, hat man an der SP einen breiten Einstellbereich um eine optimale Abstimmung zu finden.  
Öhlins-Teleskopgabel

Anti Hopping Kupplung
Ein weiterer Unterschied zwischen der R1 und den SP-Modellen stellt die Anti Hopping Kupplung dar. Sie reduziert beim Anbremsen und Runterschalten den Bremsmoment des Motors und sorgt grundsätzlich für mehr Fahrwerksstabilität.

Goldfarbene Schalldämpfer
Passend zu den goldfarbenen Öhlins-Komponenten und dem ebenfalls goldenen Yamaha-Tankemblem sind auch die beiden Schalldämpfer im oberen Rahmenheck farblich abgestimmt. Sie stehen im wunderbaren Kontrast zur „Gun Smoke“-Lackierung und runden das hochwertige Erscheinungsbild der YZF-R1SP ab.

Geschmiedete Aluminiumräder von Marchesini
Ingenieure von Yamaha und Marchesini entwickelten für die SP-Version spezielle und besonders leichte Aluräder. Erstmals bekommt ein straßenzugelassenes Motorrad geschmiedene Aluminium-Räder von Yamaha mit auf dem Weg. Mit diesen Schmiederädern bringt sie gegenüber der R1, wieder 400 Gramm weniger auf die Waage. Das geringere Gewicht reduziert die ungefederten Massen, erleichtert den Öhlins-Bauteilen die Dämpfungsarbeit und verbessert am Ende das Handling, weil die geringeren Kreiselkräfte der Schmiederäder Richtungswechsel erleichtern.  
Aluminiumräder von Marchesini

Eine Plakette mit eingravierter Produktionsnummer ziert jedes der 500 gebauten YZF-R1SP-Modelle für Europa.

Die Highlights der YZF-R1SP
- Eine exklusive und hochwertige Speziallackierung
- Die SP basiert auf der YZF-R1 des Modelljahrgangs 2006
- Deltabox-V-Rahmen mit optimierter Flexibilität *
- Längere Hinterradschwinge *
- Vorderradlast um ein Prozent erhöht *
- Neue Gabelbrücken *
- Auf 500 Exemplare limitierte Baureihe für Europa
- Exklusive Teleskopgabel von Öhlins
- Hochwertiges Öhlins-Federbein im Heck
- Anti Hopping Kupplung
- Geschmiedete Aluminium-Räder von Marchesini
- Neue goldfarbene Schalldämpfer
- Stoppuhr

Die neue YZF-R1SP trägt in besonderer Weise zum 50. Firmenjubiläum von Yamaha bei und stellt die Kompetenz der Marke mit den drei Stimmgabeln eindrucksvoll unter Beweis. Seitdem Yamaha mit der YA-1 das erste Motorrad auf die Räder gestellt hat, sind viele erfolgreiche Jahre vergangen – Jahre, in denen der technische Fortschritt nie still stand. Auch dafür ist die SP-Version ein leuchtendes Beispiel.
Ein halbes Jahrhundert nachdem das erste Modell die Werkshallen verlassen hat, dominiert Yamaha die höchste internationale Rennsportklasse. Doch auch für seine Kunden baut Yamaha echte Hochleistungsmotorräder, die weltweit eine Spitzenstellung einnehmen. Die YZF-R1SP gehört eindeutig dazu.

 
 
Technische Daten der Yamaha YZF-R1SP:
   
TYP flüssigkeitsgekühlter 4-Zylinder-4-Takt-Motor
DOHC-Motor, Einspritzanlage, Katalysator, 20 Ventile
   
Hubraum 998 ccm
   
Leistung 134,6 kW (183 PS) bei 12.500/min *
128,7 kW 175 PS bei 12.500/min **
   
Drehmoment 110,1 Nm bei 10,500 U/min *
107,1 Nm bei 10.500 U/min **
   
Verdichtung 12,4:1
   
Getriebe 6 Gänge
   
Tankinhalt 18 Liter
Trockengewicht 174 kg
   
Radstand: 1415 mm
   
Sitzhöhe 805 mm
   
Gemischaufbereitung Elektronische Benzineinspritzung
   
Kupplung: Mehrscheiben Ölbadkupplung, mechanisch betätigt
   
Bohrung/Hub 77,0 x 53,6 mm
 
* Leistungsmessung mit Staudruck-System
** Leistungsmessung ohne Staudruck-System
 
Bilder von Yamaha YZF-R1SP
 
Yamaha-R1SP Yamaha-R1SP Yamaha-R1SP
Yamaha-R1SP Yamaha-R1SP Yamaha-R1SP
     
 
 
Modelle von Yamaha
YZF-R6YZF-R1 / YZF-R1SPYA-1 /
 
weitere Links zu Yamaha:
Yamaha-Entstehungsgeschichte
verschiedene Modelle von Yamaha
zur Homepage des Herstellers
Motorrad-Bilder - Yamaha
Bücher über Yamaha Motorräder
 
 
 
 
 
 
 
Partner von
 
     
 
Anzeige:
 
     
 
Anzeige:
 
       
Sitemap | Kontakt | Impressum