Autonews,Autobilder,Auto-Enzyklopädie

News Motorrad-Info Motorrad-Bilder Sonstiges Webverzeichnis  

Auto

Motorrad

 

   
 
Motorrad News
Motorrad info
Motorrad Chronik
Motorrad-Historien
Motorrad-Events
Besuchte Events
Motorradclubs & Vereine
Tipps beim Fahrzeugkauf
Fahrertipps
Wartung & Pflege
Motorradmuseen
Motorradbücher
alle Motorradhersteller
Routenplaner
Verkehrsinfo
Bußgeldkatalog
Länderkennzeichen
Verkehrszeichen
Kfz-Kennzeichen
Motorrad-Bilder
Sonstiges
Webverzeichnis
 
     
     
     
   

 
 

Motorrad-Info ...

 
 
Home / Motorrad-Hersteller  / Zündapp / KS 601
 
 
verwandte Themen:
 
Motorradinfo
Planen Sie einen Motorrad- Urlaub? Nutzen Sie kostenlose Routenplaner um ihre Tour zu planen oder suchen Rat beim Motorradkauf? Der Artikel "Tipps & Tricks beim Motorradkauf" berät sie und gibt auch Auskunft worauf sie besonderst achten sollten. Sie finden hier auch Fachzeitschriften & Bücher rund ums Motorrad, sowie eine Auflistung von bekannten Museen und viele weitere hilfreiche Informationen.
Motorrad-info
Anzeige:
 
     
 

Zündapp KS 601

 
Das Modell Zündapp KS 601 wurde von Ernst Schmidt konstruiert und in der Zündapp-Werke GmbH, Nürnberg, von 1950 bis 1957 produziert. Die Maschine wurde in der Regel mit Seitenwagen gefahren.
Aufgrund ihres Gewichts und der Kraft des durchzugsstarken Motors, sowie der für sie typischen grünen Lackierung - andere Farben waren auch vorhanden - wurde sie in einem Testbericht der bundesdeutschen Zeitschrift „Das Motorrad“ (Heft 25/1951) mit dem Beinamen „Der Grüne Elefant“ bezeichnet.
 
Zündapp KS 601
Im Januar 1956 fand das erste Elefantentreffen der KS-601-Fahrer – unter ihnen der Motorradjournalist Ernst Leverkus, genannt „Klacks“ – an der Solitude-Rennstrecke statt.

Die KS 601 verfügt über einen 2-Zylinder-Boxermotor mit hängenden Ventilen und untenliegender Nockenwelle (OHV). Er hat einen Hubraum von 597 cm³ und eine Höchstleistung von 20,6 kW (28 PS) bzw. 24,8 kW (33,5 PS) bei Modell „KS 601 S“. Im Unterschied zum Vorgängermodell KS 600 mit Pressblech-Kastenrahmen hat die KS 601 einen Doppelrohrrahmen mit vier Befestigungspunkten für den Seitenwagen. Ein besonderes Merkmal ist der zwischen den beiden Gabelbeinen vor dem Lenkkopf platzierte, zentrale, hydraulische Stoßdämpfer. Das Hinterrad verfügt über eine Geradwegfederung. Ein Modell mit hinterer Schwinge wurde gegen Produktionsende unter der Bezeichnung „KS 601 Elastic“ bzw. „KS 601 EL“ zur Verfügung gestellt, jedoch nur für den Export in die USA.

Die Zündapp KS 601 fand auch erfolgreich Anwendung im Geländesport, in erster Linie in der Gespannklasse.
 

 
 
 
 
Bilder von Triumph KS 601
 
Zündapp KS 601 Zündapp KS 601 Zündapp KS 601
Zündapp KS 601    
zur Übersicht Zündapp
 
Modellreihe
DBK /
Modelle von Zündapp
KS 601 /
 
weitere Links zu Zündapp:
Zündapp-Entstehungsgeschichte
verschiedene Modelle von Zündapp
zur Homepage des Herstellers
Motorrad-Bilder von Zündapp
Bücher über Zündapp Motorräder
 
 
 
 
 
 
 
Partner von
 
     
 
Anzeige:
 
     
 
Anzeige:
 
       
Sitemap | Kontakt | Impressum