Autonews,Autobilder,Auto-Enzyklopädie

News Motorrad-Info Motorrad-Bilder Sonstiges Webverzeichnis  

Auto

Motorrad

 

 
 
Motorrad News
Motorrad info
Motorrad Chronik
Motorrad-Historien
Motorrad-Events
Besuchte Events
Motorradclubs & Vereine
Tipps beim Fahrzeugkauf
Fahrertipps
Wartung & Pflege
Motorradmuseen
Motorradbücher
alle Motorradhersteller
Routenplaner
Verkehrsinfo
Bußgeldkatalog
Länderkennzeichen
Verkehrszeichen
Kfz-Kennzeichen
Motorrad-Bilder
Sonstiges
Webverzeichnis
 
     
     
     
   
 

Motorrad-Info ...

 
 
Home / Motorrad-info / Motorradbücher / Zündapp Motorradbücher
 
 
Motorradbücher
BMW Buell
DKW Ducati
Harley-Davidson Hercules
Honda Horex
Kawasaki Kreidler
KTM Maico
Moto-Guzzi MV-Agusta
Neander Norton
NSU Opel
Piaggio Royal Enfield
Suzuki Triumph
Yamaha Zündapp
 
Autobücher
Anzeige:
 
     
 

Motorradbücher über Zündapp

 
Bücher, Nachschlagewerke, etc. rund um die Geschichte und Motorräder von Zündapp. Mehr Bücher und Dokumentationen mit Bildern finden Sie auf amazon.de

 

Zündapp

(Gebundene Ausgabe)
Autor:
Andy Schwietzer

Kurzbeschreibung
Zündapp gehörte Ende der 30er-Jahre zu den Top Five der europäischen Motorradindustrie. Die Geschichte Zündapps über fast 70 Jahre hinweg zeigt allerdings exemplarisch Aufstieg und Niedergang eines deutschen Unternehmens, das von einem ehrgeizigen und antriebsstarken Gründer aufgebaut und erfolgreich durch Kriegswirren geführt wurde. Glück und Unglück dieser großen bayerischen Motorradmarke, die wichtigsten Maschinen und sind in dieser umfassenden Bildband festgehalten. Ein Traum für alle, die den Namen Zündapp nicht vergessen haben.
 

» mehr Infos

 

Zündapp im Bild, Die Nürnberger Jahre 1922-1958

(Gebundene Ausgabe)
Autor:
Siegfried Rauch, Günter Sengfelder

Kurzbeschreibung
In Bayern gedeihen Motorrad-Legenden prächtig. Auch wenn sie kein blau-weißes Logo am Tank trugen. Schließlich gab es neben BMW noch einen anderen hochkarätigen Hersteller von Bayern-Bikes, nämlich die Nürnberger Firma Zündapp. Die Spezialität des Familienbetriebs war in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg das Motorrad für jederman. Dass Zündapp-Chef Fritz Neumeyer bei seinem ersten Zweirad, der Zündapp Z 22, skrupellos beim britischen Hersteller Levis abgekupfert hatte, war damals kein Nachteil. Ende der 30er-Jahre rangierten die Nürnberger unter den Top-Five der bedeutendsten europäischen Motorradfabriken. Nach dem Krieg ging die Erfolgsstory weiter - mit Maschinen wie dem »Grünen Elefanten« und vielen Erfolgen im Geländesport. Doch dann kam der Janus, der Zündapp eine finanzielle Katastrophe bescherte. Siegfried Rauch und Günther Sengfelder haben diese Zeit selbst miterlebt. Sie kannten die Zündapp-Bosse und Autor Sengfelder gehörte zur erfolgreichen Zündapp-Sportmannschaft. Diese Bildchronik erinnert mit einer Vielzahl bislang unveröffentlichter Bilder an die Glanzzeiten dieser großen bayerischen Motorradmarke.

» mehr Infos

 

 
Zündapp - 60 Jahre Zündapp-Technik
(Gebundene Ausgabe)

Autor:
Siegfried Rauch, Heinz Kletzke

» mehr Infos
 
 
Finnish soldiers and the Zündapp KS 750 für Finnlands Soldaten.
(Pappband)

Autor:
Hans-Peter Hommes,
Tomi Aulavuo Jari Leskinen


» mehr Infos
 
 
Zündapp im Bild, Die Münchener Jahre 1958-1984
(Gebundene Ausgabe)

Autor:
Reiner Scharfenberg,
Günter Sengfelder
» mehr Infos
 
 

mehr Bücher über Zündapp »

 
weitere Links zu Zündapp:
Zündapp-Entstehungsgeschichte
verschiedene Modelle von Zündapp
zur Homepage des Herstellers
Motorrad-Bilder von Zündapp
Bücher über Zündapp Motorräder
 
 
 
 
 
 
 
Partner von
 
     
 
Anzeige:
 
     
 
Anzeige:
 
       
Sitemap | Kontakt | Impressum