Autonews,Autobilder,Auto-Enzyklopädie

News Motorrad-Info Motorrad-Bilder Sonstiges Webverzeichnis  

Auto

Motorrad

 

   
 
Motorrad News
Motorrad info
Motorrad Chronik
Motorrad-Historien
Motorrad-Events
Besuchte Events
Motorradclubs & Vereine
Tipps beim Fahrzeugkauf
Fahrertipps
Wartung & Pflege
Motorradmuseen
Motorradbücher
alle Motorradhersteller
Routenplaner
Verkehrsinfo
Bußgeldkatalog
Länderkennzeichen
Verkehrszeichen
Kfz-Kennzeichen
Motorrad-Bilder
Sonstiges
Webverzeichnis
 
     

 
 

Motorrad-Info ...

 
 
Home / Motorrad-info / Wartung & Pflege / Motorrad - Alarmanlagen
 
 
Quicknavi:

Wartung & Pflege


Allgemeine Pflege
Werkzeuge
Einmotten
Alarmanlagen
Scheinwerfer einstellen

 

 
Anzeige:
 
     
 

Motorrad - Alarmanlagen


Da ein Motorrad leichter zu transportieren ist wie ein Auto empfiehlt es sich für das Bike eine Alarmanlage zu installieren. Gerade für Motorradliebhaber die ständig unterwegs sind und z.B. Ihr Bike auf öffentlichen Parkplätzen abstellen. Eine Installation ist nahezu an jedem Motorrad möglich, um das Motorrad von unerlaubten Entfernen zu verhindern.
Hat man nicht das Handwerkliche Geschick eine Alarmanlage selbst einzubauen, sollte eine Werkstatt genutzt werden, damit die richtige Funktionalität gewährleistet ist. Eine gute Kombination besteht aus Wegfahrsperre und Alarmanlage.

Funktion der Alarmanlage:

Eine Alarmanlage funktioniert meist mit dem so genannten Kippsensor. Wird das Motorrad abgestellt und die Alarmanlage scharf gemacht, so registriert der Kippsensor den Neigungswinkel des Motorrades.
Wir das Motorrad dann bewegt ohne das die Alarmanlage abgeschaltet wird, ändert sich der Neigungswinkel und stimmt nicht mehr mit dem registrierten Winkel überein, die Folge daraus ist ein Alarmsignal der Anlage.
Da die Anlage erst wieder verstummt, wenn sie deaktiviert wird, erregt das Signal in der unmittelbaren Umgebung aufsehen und hält Diebe von ihrem vorgehen zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
Partner von
 
     
 
Anzeige:
 
     
 
Anzeige:
 
       
Sitemap | Kontakt | Impressum